Unserem Berufsethos und der Triebaumerischen Beharrlichkeit ist es gedankt, daß es 85/86 solche Rotweine und einen Mariental gab. Für uns nur Bestätigung dessen, was wir immer gewußt haben, für den österreichischen Rotwein ein Riesensprung. Jetzt ist es wieder soweit, die ganze Ära der Industrialisierung ist an uns spurlos vorüber gegangen, wir waren nicht dabei. Jetzt,  wo man zu handwerklichen Weinen zurückkommt, sind wir schon immer da.

Dafür gibt es keine Schublade, wir nennen diese (Denk)Betriebsweise unkonventionell. Begrünung, Beweidung, selektive Handlese, schonende Verarbeitung und Spontanvergärung sind genauso Fixpunkte wie der Ausbau in Holzfässern, zwischen 300 und 5000 lt für 6-22 Monate. Neben den beiden Ursorten Blaufränkisch und Blauburgunder interessieren wir uns auch für Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah. Sie gebrauchen wir als Ergänzung um mit Boden, Lagen und arbeitsspezifischen Besonderheiten optimal umgehen zu können.
2019 Blaufränkisch Rusterberg   0.75L
ein dunkelfruchtig eindrückliches Blaufränkisch- Erlebnis der Brombeere, Heidelbeere, Schlehe und Kirsche, jugendlich, aber bereits von Grund auf authentisch, erzählt er von seiner Herkunft und seiner Philosophie, lebendig, wie der humusreichste Boden - ein Abdruck unseres Klimafarmings

Klassischer Blaufränkisch aus verschiedenen Lagen, unterschiedlichen Böden und überwiegend jungen Stöcken. Eine Visitenkarte unseres Betriebes zum täglichen Genuß
2018 Blaufränkisch Gemärk   0.75L
unfiltriert - er gleicht einem sinnlich komplexen Spaziergang durch den Wald vorbei an Kirsche, Weichsel, Dirndl und Brombeere über frisches Laub und geschnittenes Holz auf lebendigem Erdreich, stimmungsgeladen gibt er eine klare Blaufränkisch-Linie vor

 
2018 Tridendron   0.75L
75 % ME, CS, BLF
unfiltriert - reife Schlehen, Heidelbeeren, Rosinen und Zwetschke auf mikrokosmischem Erdboden, schwarzer Tee mit Hibiskus reizen geheimnisvoll den Gaumen, sein knackiges Tanningerüst  verspricht eine enkeltaugliche Zukunft, passt perfekt zu dunklem Fleisch

Zu Deutsch "Triebaum" aus dem Fundus unseres Pfarrers Frank Lissy Honegger. Drei Sorten, wovon Merlot mit 70% dominiert und mit 15% Blaufränkisch und 15% Cabernet Sauvignon unterstützt wird. Für Neueinsteiger in unser Geschmacksuniversum bestens geeignet
2018 Blaufränkisch Oberer Wald   0.75L
unfiltriert - aus der ehrwürdigen Hand unseres Großvaters ein ehrwürdiger Blaufränkisch mit Noten der Weichsel, Kirsche und Johannisbeere auf  Efeu- und Tabakblatt, präzise, strukturiert, erfahren, weise, ledrig, wohlbedacht und jugendlich verliebt bis in die Zehenspitzen
2018 Maulwurf   0.75L
75 % BLF, CS, ME
unfiltriert - betörender Duft von reifen Kirschen und Dörrzwetschke auf Bitterschokolade mit einem Hauch von rotem Pfeffer, abgerundete Tannine bewirken ein harmonisch, melancholisches Trinkvergnügen und bezirzen den Gaumen bei morgendlichem Vogelgezwitscher am Neusiedler See
2018 Cabernet Merlot   0.75L
unfiltriert - Granatapfel, Schlehe, Dirndl und Assam Tee werden erobert von klar strukturierten Gerbstoffen mit einer selchigen Chilinote im Hintergrund, seine Gaumenfüllende Fruchtpräsenz und stürmisches Gemüt versprechen eine in sich ruhende Art bei fortschreitendem Alter

Der Türöffner für die internationale Anerkennung österreichischer Rotweine nach den Dornröschen Jahren. Spielte bei uns stets die zweite Geige, was ob seiner überragenden Qualität nicht immer jeder verstanden hat, aber unser Fokus liegt auf Blaufränkisch und wir wollen nicht über unseren Schatten springen.
2018 Blaufränkisch Mariental   0.75L
unfiltriert - unverwechselbar, feingliedrig, monumental! Eindrücke der Brombeere ätherisch und untermalt von Wacholder und Lorbeere mit abschliessendem Schokoladeschmelz, er strahlt eine tiefgründig funkelnde Lebendigkeit aus, fein-verwoben mit kraftvollem Finish

Als das Zugpferd unseres Betriebes sorgt er seit 30 Jahren für mediales Aufsehen und hat bei Blaufränkisch neue Maßstäbe gesetzt. So ein Wein entsteht wenn die beste Sorte auf der besten Lage wächst, alt genug ist und von den besten Leuten gepflegt wird.