Die Geburt der Urwerkserie

Unser lieber Onkel Paul Triebaumer produzierte in den Jahren 85, 86 und 87 seinen Keltenwein. Maische vergorener, unfiltrierter, ungeschönter und ungeschwefelter, naturbelassener Welschriesling bildete seinerzeit die Basis.

Die Idee war gut, allerdings ihrer Zeit um beinahe drei Jahrzehnte voraus. Unsere Marschrichtung im Keller ist exakt diese Minimalistische, daher experimentieren wir seit 2005 auch mit Weinen ohne Schwefelzusatz. Als wir dann eine etwa 25 Jahre alte Flasche dieser Kreszenz in perfekter Form verkosten durften, wagten wir auch den Schritt in die Öffentlichkeit.
2019 Ganze Traube Traminer 2019   0.75L
unfiltriert - klar und überzeugend präsentiert sich dieser Traminer bei angenehmer Säure und typischer Rosenanklänge, Aranzini, kandierter Ingwer, Ananas und grüner Tee füllen den Spannungsbogen, variantenreich gelingt der Abgang lang, strukturiert und ölig gesamt SO2 15mg/l


2018 Urwerk S   0.75L
unfiltriert - ungeschönt keine Sulfite zugesetzt ein Aromaspiel der sonnendurchfluteten Passionsfrucht edel verwoben mit weißer Maulbeere etwas Jasmin, rosa Pfeffer und einem Hauch weißer Schokolade, vollmundig und intensiv zelebriert er in den schönsten Tönen seinen langen Abgang
2014 Blaufränkisch Urwerk   0.75L
unfiltriert – keine Sulfite zugesetzt
ein jugentliches Ungestüm fordert den Gaumen mit Anklängen von schwarzen Ribiseln, Heidelbeeren, Brombeerfrucht und vollreifer Weichsel, authentisch und voller Lebensfreude vollendet sich das Geschmackserlebnis bei langem, leicht kräutrigem Abgang - tief ruhig und harmonisch fließend